Die Linke fühlt sich als Interessenvertretung der Kleingärtner

Einige Ziele der Linkspartei sind aber kaum erreichbar

Mönchengladbach, 17. April 2009. Auf der Mitgliederversammlung des Kreisverbandes Mönchengladbach der Kleingärtner e.V. begann der SPD-Politiker Hermann-Josef Krichel-Mäurer seine Grußbotschaft mit den Worten "Liebe Genossinnen und Genossen".

Als der Vorsitzende des Kreisverbandes Heinz Josef Claßen (CDU) scherzend gegen die Begrüßung protestierte, meinte Krichel-Mäurer, er fühle sich bei den Kleingärtnern unter Freunden. Allerdings ist die Linkspartei auf dem besten Wege, der SPD das Wasser abzugraben.

Hier einige Links zu Publikationen der Linkspartei zum Kleingartenwesen:
http://die-linke.de/politik/themen/themenaz/io/kleingaerten/
http://www.linksfraktion.de/themen/kleingaerten/

Links zu externen Webseiten Dritter
Das vorstehende Angebot besteht aus Links zu externen Webseiten Dritter mit einem eigenen Urheberrecht ohne die Möglichkeit einer Einflussnahme und folglich auch ohne Gewähr. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Übernahme der Links auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren nicht erkennbar. Man kann davon ausgehen, dass die Inhalte stets mit größter Sorgfalt erstellt werden. Trotzdem kann für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte und die angewandte Programmiertechnik keine Gewähr übernommen werden.